10.01.16

, , , , , ,

Lesung von Kai Meyer in der Buchhandlung Wittwer in Stuttgart am 11.12.2015

 
 Am 11.12.2015 fand in der Buchhandlung Wittwer in Stuttgart eine Lesung von Kai Meyer statt. Da ich Kai Meyer noch nie in Stuttgart bei einer Lesung gesehen habe, musste ich dort einfach hin! Wie ich die Lesung gefunden habe, könnt Ihr in dem Artikel lesen.

Um 16:30 Uhr machte ich Feierabend auf meiner Arbeitsstelle einer kleinen Rechtsanwaltskanzlei. Den ganzen Tag bin ich schon hibbelig und freue mich schon sehr auf die Lesung. Zum einen hatte ich in meiner Tasche noch das ungelesene Buch "Phantasmen" zum Signieren dabei.

Kai Meyer war schon immer mein Lieblingsautor. Ich habe schon einige Bücher von ihm gelesen, die mich sehr begeistert haben. Diese sind:
  • Die Triologie "Das Wolkenvolk" meine erste Bücher von Kai Meyer
  • Asche & Phönix habe ich mir genau wie die Triologie vor paar Jahren auf der Leipziger Buchmesse signieren lassen von ihm.
Mit einigen paar Stammtischler aus dem Bücher und Blogger Stammtisch Stuttgart wurde um 17:30 Uhr ein Treffpunkt vereinbart vor der Buchhandlung. Den wir wollten bevor die Lesung beginnt noch den Stuttgarter Weihnachtsmarkt besuchen.
Da ich noch Zeit hatte bis zum Treffpunkt habe ich mich noch etwas in der Buchhandlung Wittwer umgeschaut und mir die 2 Bände "Die Seiten der Welt" besorgt um diese ebenfalls signieren lassen zu können.

Der Stuttgarter Bücher- und Bloggerstammtisch: von links nach recht; Anka, Oliver, Ally, ich und Anna
Auf dem Weihnachtsmarkt haben wir dann uns erst mal ausgetauscht und auf den neuesten Stand gebracht. Es wurde Glühwein getrunken oder gegessen. Danach ging es dann auch schon zur Lesung.


Die Plätze waren schnell belegt und der Andrang rießen groß. Auch kein Wunder immerhin liest Kai Meyer in Stuttgart. Und was soll ich sagen es war einfach richtig gut. Ich bin nicht mehr aus dem Schwärmen rausgekommen. Ich habe jede Zeile von Herrn Kai Meyer genossen beim Lesen. Er hat eine angenehme Stimme und verleiht die Lesung wiederum einen gewissen Touch.

Nach der Lesung wurden viele Fragen beantwortet der vielen Bücherfans und Herr Meyer nahm sich auch für jeden sehr viel Zeit. Wir durften somit viele tolle Sachen erfahren.


Hier jedenfalls noch ein paar Bilder von der Lesung:















0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für dein Kommentar :)